Nataly Savina Autorin

Nataly Savina wurde in Riga geboren und ist in Finnland und Deutschland aufgewachsen. Nach ihrem Diplom in Kulturwissenschaften und dem darauffolgenden Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), gelang ihr mit dem Jugendroman "Herbstattacke" ( "Besten 7 Bücher für junge Leser") der erfolgreiche Einstieg als Romanautorin. Darauf folgte der mit dem Peter Härtling Preis ausgezeichnete Roman "Love Alice". Seit 2009 arbeitet sie zudem als Dramaturgin und Lektorin u.a. für ProsiebenSat1. Media AG, Medienboard Berlin Brandenburg, FFA und freie Produktionsfirmen im In- und Ausland. Aktuell arbeitet sie an ihrem dritten Roman "Abweichung von der Norm" und an der Drehbuchadaption von "Love Alice". Nataly Savina lebt mit ihrer Familie in Berlin.

auszeichnungen/festivals

2018
"Odalisken"
 
Arbeitsstipendium Senatsverwaltung für Kultur und Europa
 
"Wer keine Nase hat, braucht einen Schnurrbart"
 
Stipendium der Stiftung Zurückgeben
2013
"Love Alice"
 
Peter Härtling Preis, „Die besten Sieben“- Liste (Deutschlandradio)
2012
"Herbstattacke"
 
„Die besten Sieben“- Liste (Deutschlandradio)


kino/tv

2017
"Love Alice"
(Drehbuch, in Entwicklung) Regie: Lisa Violetta Gass | Kino, Monokel Filmproduktion 


andere aktivitäten/publikationen

2018
"Meine beste Bitch"
(Autorin) | Entwicklungsroman, S.Fischer Verlag
2017
"The roof"
(Autorin) | Jahres-Anthologie des intern. Literaturfestivals "The Hay" (Arhus)
2014
"Die Zündschnur"
(Autorin) | Anthologie, Fischer KJB
2013
"Love Alice"
(Autorin) | Jugendroman, Beltz & Gelberg
2012
"Herbstattacke"
(Autorin) | Jugendroman, Chicken House/ Carlsen Hamburg