Michael Riessler Komponist

Thomas Radlwimmer

© Thomas Radlwimmer

Hörprobe

Der Bassklarinettist Michael Riessler, geboren 1957 in Ulm, Klarinettenstudium an den Musikhochschulen in Köln und in Hannover, ist ein Grenzgänger zwischen Improvisation und zeitgenössischer Klassik, zwischen Sprache und Klang, Musik und Tanz. Riessler hat mit Musikern und Komponisten aus den unterschiedlichsten Lagern gearbeitet: u. a. Maurizio Kagel, John Cage, Steve Reich, Helmut Lachenmann, Arditti Quartett, Ensemble Modern, David Byrne, Michel Portal, Carla Bley, Terry Bozzio. Daneben schreibt und realisiert Riessler seit den 90er Jahren eigene Projekte und Hörspiel- (u.a. für die WDR 3 Reihe "Studio Akustische Kunst") und Filmmusiken. Der Kinofilm "Die andere Heimat- Chronik einer Sehnsucht", mit der Filmmusik von Michael Riessler, wurde 2014 mit dem "Deutschen Filmpreis- Bester Spielfilm" ausgezeichnet.

auszeichnungen/festivals

2014
"Die andere Heimat- Chronik einer Sehnsucht"
 
Deutscher Filmpreis- "Bester Spielfilm in Gold"
2013
Preis der deutschen Filmkritik "Bester Spielfilm"
2012
CD "Big Circle"
 
Preis der deutschen Schallplattenkritik
 
AZ-Stern des Jahres 2012- Kategorie "Jazz"


kino/tv

2013
"Die andere Heimat- Chronik einer Sehnsucht"
(Filmmusik), Regie: Edgar Reitz | Kinofilm, Edgar Reitz Film in Co-Prod. mit Les Films du Losange, ARD-Degeto, BR,WDR, arte 
2007
"Hamlet" (Stummfilm)
Neukomposition der Filmmusik | Aufführung auf Berlinale, ZDF/arte 
2006
"Heimat-Fragmente: Die Frauen"
(Filmmusik), Regie: Edgar Reitz | Kinofilm, Edgar Reitz Film 
2004
"Heimat 3- Chronik einer Zeitenwende"
(Filmmusik), Regie: Edgar Reitz | TV Mini-Serie (ARD), Edgar Reitz Film 


andere aktivitäten

1991-14
"Madame Bovary", "Die Verwirrung des Zöglings Törleß", "Krupp" uvm.
(Hörspielmusiken) | Hörspiele